admin

2. Bildband – ANGEKOMMEN

2. Bildband – ANGEKOMMEN

Nun ist es soweit.

Mein 2. Bildband. Wenn mir das mal irgendwer gesagt hätte, das ich meine Bilder in eigenen Büchern veröffentliche, den hätte ich sowas von laut ausgelacht. Schon verrückt. Während eigentlich viele über das Jahr 2020 klagen, kann ich viel mehr Positives als Negatives sehen.

Vor allem, weil ich zu MEINER Fotografie gefunden habe. Einen großen Schubser in diese Richtung kam durch eine Kundin, mit der ich dieses Jahr recht oft unterwegs war. Und nach dem Termin mit Adriana entstand dann die Idee, mehr in diese Richtung zu fotografieren, und diese entstandenen Bilder nicht im Internet einfach untergehen zu lassen, sondern sie zu drucken.

So ist ANGEKOMMEN dann enstanden.

4 junge Frauen die sich für meine Idee begeistern konnten. 2 davon standen erst zum 2. Mal vor einer Kamera. Und zusammen haben wir etwas Besonderes entstehen lassen.

4 Locations im Thüringer Wald. Unweit von meinem Wohnort entfernt. Im Bildband erzähle ich auch welche genau das sind. Um vielleicht das Interesse für andere Fotografen zu wecken, dort zu fotografieren.

Die Unterschiede zu Dunkelkammer 1.0 sind:

Fast doppelt soviele Seiten, alles in Farbe, reine Aktfotografien in der Natur.

Ich zeige hier das Zusammenspiel unserer tollen heimischen Natur und dem weiblichen Körper. So haben wir zusammen, wunderbare Bilder entstehen lassen, in denen man auch die Wetterbedingungen sehen kann, unter denen sie entstanden sind. Sonnenschein oder zwischen 2 Regengüssen… es ist alles dabei.
Ich hoffe ich habe euer Interesse geweckt, so, das ihr gleich den Bestellbutton drückt. Bestellt jetzt schon, so das ihr die ersten seid, die den Bildband in den Händen halten.
Hier gehts zum Shop 

Und hier ein klitzekleiner Einblick!

Posted by admin in Allgemein, 0 comments
2020 #09

2020 #09

Der September war recht ruhig. 2 Termine, von denen ich Euch etwas zeigen kann, Kalender und Buch sind quasi safe (dazu weiter unten mehr) und ich habe meine 1000 km Radfahren für dieses Jahr voll 🙂

Der Herbst kommt, und die Indoorsaison geht los. Da ist es schön, wenn man mal Neues ausprobieren kann. Da das Studio nun schon 3 Jahre alt ist, kenne ich jede Ecke.

Bei dem 2. Fotoshooting ging es um reine Portraits. Da hatte sich Zanna auf meinen Aufruf auf Instagram gemeldet. Sie fotografiert selber und steht ab und an als Model vor einer Kamera. Auch hier haben wir verschiedene Möglichkeiten probiert. Gefallen haben uns alle Varianten.

Das Buch und der Kalender.
Ich bin mächtig hibbelig. Da ich ja etwas ungeduldig bin, kann ich es nicht abwarten, beide Druckwerke in der Hand zu halten. Aber gute Arbeit, dauert. Es ist wie beim Essen. Fast Food ist lecker, aber selten gut und gesund. Ein gut gemachtes Essen braucht seine Zeit. Wie hier beim Drucken. Der Kalender ist nach dem Testdruck freigegeben. Der Test vom Buch kommt sicherlich Anfang kommender Woche. Mein anvisiertes Ziel von Verkaufsstart liegt beim 1.11.2020. Ich hoffe das klappt alles, so wie ich mir das vorstelle. Eine kleine Buchvorstellung im Studio schwebt mir da vor. Bei Kaffee und Kuchen vielleicht. Mal sehen wie sich das logistisch umsetzen lässt. Soviel Platz ist leider auch nicht vor Ort. Aber generell, wäre das denn Interessant für Euch?

Posted by admin in Allgemein, 0 comments
2020 #08 Sommersprossen und Urlaub

2020 #08 Sommersprossen und Urlaub

Gefühlt war der August dreimal so lang wie alle anderen Monate vorher. Vor dem Urlaub noch alles mit Terminen belegt. Hauptsache die Bilder sind im Kasten. Manche Sachen gehen nicht zu verschieben und an ein Wassershooting ist jetzt kaum noch zu denken. Alles richtig gemacht.

Bei den ganzen Shootings stach eins besonders hervor. Und zwar das mit Saskia. Wir wollten eigentlich schon vor einem Jahr zusammen arbeiten.
Aber sind leider nie auf einen gemeinsamen Termin gekommen.
Diesmal ging es ganz schnell. Und was soll ich sagen…
Ich dachte immer, ich bin kein Fan von Sommersprossen. Aber ich hätte hier stundenlang nur ihr Gesicht fotografieren können. Einfach Wahnsinn.

Das ganze Jahr über bin ich schon am Ausbrüten einer Idee. Habe ich vielleicht schon erwähnt 🙂
Jetzt im August sind die letzten beiden Shootings im Kasten. Bei Regen losgefahren, im Trockenen geshootet, im Regen wieder zum Auto gelaufen, oder an der Location angekommen und vom Nebel mega fasziniert gewesen. Es sind wahnsinnig tolle Bilder enstanden. Nun sitze ich am Buch ( Buchtitel ist immernoch nicht safe) und Kalender. Der Plan ist, beides gleichzeitig fertig zu stellen. Im Moment sitze ich am Layout, was nervenraubend sein kann. Macht man es “richtig” genug, das es vielen Leuten gefällt? Wirken die Bilder dann auch richtig? Nur ein Bruchteil der Fragen, die hier in meinem Kopf herum hüpfen.
Achja, Urlaub… die Faszination der Österreichischen Berge hat uns erfasst.
Leider habe ich nur ein altes manuelles Minolta Weitwinkel, was sich sicher bald ändern wird. Somit war es spannend bis zum Schluß, wieviel Bilder im Mülleimer landen werden.
Dann man noch ein Familientreffen an der Ostsee. Viel zu kurz, aber wir hatten in den 3 Tagen jede Wetterlage, die man sich nur ausdenken kann 🙂

Posted by admin in Allgemein
2020 #07 Natur, Akt und Schwangerschaft

2020 #07 Natur, Akt und Schwangerschaft

Bevor ich an einer Location fotografiere, fahre ich am liebsten erst einmal mit dem Rad hin. So sehe ich dann auch, wo ich parken kann, wie weit es wirklich zu laufen ist. Und man kann viel schneller die Gegend absuchen. Wenn man sich dann noch abseits der Wanderwege verläuft, findet man tolle Ecken. So wie hier. Meist muß ich dann auch schnell jemanden finden mit dem ich dann dort shoote. Die Ungeduld 🙂 Ich zeige hier auch nur ein Ergebnis. Den Rest hebe ich auf, auch wenn es mit schwer fällt. Aber die Bilder sind einfach zu schade, um nur mal schnell vorbei zu klicken.

Ein Schwangerschaftsshooting stand an. Die Tochter einer Klassenkameradin. Da denkt man selber daran, das das “Opasein” nicht mehr so weit weg ist. Es sollte etwas anders sein, als sonst. Deswegen sind wir an eine tolle Ecke gefahren, die ich demnächst auch nochmal für mein Projekt besuchen werde.

Ich probiere hier auch noch etwas herum. So die richtige Art und Weise der Galerie habe ich noch nicht gefunden. Also nicht wundern, das es immer irgendwie anders aussieht. Wer noch einen WordPress-Tip hat. Immer her damit.

Posted by admin in Allgemein
2020 #06 – Hochzeit und Akt

2020 #06 – Hochzeit und Akt

Ja, ihr lest richtig. Ich fotografiere ja eigentlich aus so ziemlich vielen Gründen keine Hochzeiten. Die Liste der Gegenargumente ist einfach zu groß. Da hilft auch nicht der Versuch, mich mit Geld zu ködern. Aber dann gibt es eben Menschen, für die schiebt man einfach alles beiseite und versucht IHREN Tag sogut es geht festzuhalten. Wenn die werdende Ehefrau dann auch noch eine besondere Idee mitbringt, die mir in die Karten spielt, dann freut man sich noch mehr darauf. Das Ergebnis seht ihr hier. 15 Sekunden ruhig stehen, bei Blende 1.4 😉

Neben den normalen kleinen Portraitaufträgen habe ich ja eigentlich vor, wieder einen Kalender zu füllen. Dazu braucht man 12 gute Bilder. Am besten alle total verschieden, aber dennoch eine Richtung. 6 oder 7 Sachen hatte ich schon geplant und fertig im Kopf. Aber immer kam irgendwas dazwischen. Erst Corona, und dann jedesmal Wetter. Jetzt kommt die Urlaubszeit. Meine Aufregung steigt langsam…

Letzten Samstag war es dann endlich auch soweit, das ich Adriana mal wieder fotografiert habe. Ein Pflichttermin, der mir jedes Jahr am Herzen liegt. Diesmal sollte es eine Location sein, die ich nur mal fix mit dem Fahrrad besucht habe. Eigentlich um die Ecke, aber dennoch eine Stunde Fahrt mit dem Auto. Ich bin da ja immer recht unsicher, wenn es um mehr Aufwand geht. Lange Anfahrt, fremde Ecken usw. Mit dem Wetter war es mir egal. Wir hätten auch im Regen fotografiert 🙂 Herausgekommen sind unzählige tolle Bilder. Mit denen alleine könnte man einen Kalender füllen. Hier mal nur ein kleiner Einblick. Mal schauen was wir mit den Bildern sonst noch machen.

Tobias, der Lebensgefährte von Adriana, war diesmal beim Shooting dabei. Er hat ja letztes Jahr das Video von mir gedreht. Und hat am Samstag ein paar Behind-the-Scenes Bilder gemacht. Er persönlich findet es schade, das der Fotograf selber meist nicht gesehen wird und somit irgendwie zu kurz kommt. Aus diesem Grund gibt es nun ein paar Making off Bilder. Bei einigen wurde ich unsanft daran erinnert, weniger zu Essen 😉

Posted by admin in Allgemein, 0 comments